Mit der Crowdfunding-Kampagne bei BluePatent (Dienstleister im Bereich Patentrecherchen ist aktuell auf Seedmatch endlich einmal so etwas wie eine spannende Dynamik zu beobachten. Während die ersten beiden Finanzierungen eher lahm über die Bühne gingen, ist bei BluePatent nach nur achtzehn Tagen die Mindestzeichnungssumme um 21:09 Uhr bereits zu 128 Prozent gezeichnet, so dass davon auszugehen ist, dass die maximale Finanzierungssumme von 100.000 Euro beim aktuellen Tempo sicher in den kommenden Tagen erreicht werden sollte. Erfreulicherweise investieren erfreulich viele Crowd-Investoren mehr als die Mindestsumme von 250 Euro.
Das Geschäftsmodell von BluePatent ist offenbar hinreichend sexy, so dass das Geld lockerer sitzt als bei den ersten beiden Finanzierungen, die eher konventionelle Geschäftsmodelle aufwiesen.
Ich habe die naive Hoffnung, dass diese Begeisterung auch nach dem Investment anhält, und alles kräftig für “ihre Firma” per Blog, Facebook, Xing, Twitter und was auch immer die Werbetrommel rühren werden. Bei so vielen Investoren sollten doch einige dabei sein, die auch mal einen Auftrag an BluePatent vermitteln können. Fazit: Ich hoffe, dass nach dem Crowdinvestment nun das Crowd-Marketing kommt.

Stichworte:

Hinterlasse einen Kommentar.